Informationen für Kommunen

Kommunalarchive bilden das Gedächtnis der Gemeinden, Städte und Kreise. Sie erhalten Informationen und Dokumente ihrer Geschichte und machen sie zugänglich und nutzbar. Sie leisten damit einen wichtigen Beitrag zur Rechtssicherung der Kommunen und ihrer Bürgerinnen und Bürger sowie zum Verständnis der lokalen Geschichte. Kommunalarchive schlagen Brücken zwischen der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft kommunaler Gebietskörperschaften. Für die Bewahrung ihres geistigen Erbes, das sich in der archivalischen Überlieferung an Urkunden, Akten, Karten, Bildern, Tonträgern, Unterlagen aus digitalen Systemen usw. darstellt, tragen die kommunalen Gebietskörperschaften selbst die Verantwortung. 

Kommunale Archivpflege hat in den Landesarchiven eine lange Tradition. So werden hier zahlreiche kommunale Archivbestände verwahrt.

Nach oben