Jahrbuch für westdeutsche Landesgeschichte 37.2011

Inhaltsverzeichnis

Udo Liessem
Bauen in Koblenz in staufischer Zeit
S. 7-45

Frank Wagner
Das Kölner Pagament von 1289 bis 1357
S. 47-88 

Bruno Krings
Ein Register verschollener Quellen zur Geschichte der Abtei Sayn
S. 89-101

Konrad Schneider
Testone, Dicke(n) und Schleffer
S. 103-132 

Wolfgang Laufer
Westricher Hof- und Wirtschaftsleben in der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts. Die Haushofmeisterei- und Küchenrechnungen der nassau-saarbrückischen Nebenresidenz Neunkirchen von 1687/88
S. 133-187 

Jens Friedhoff
Barocke Bautätigkeit im Erzstift Trier an der Wende vom 17. zum 18. Jahrhundert unter besonderer Berücksichtigung der hl. Kreuzkirche zu Ehrenbreitstein (1704-1708)
S. 189-232 

Peter Brommer
Galeerensträflinge vom Mittelrhein- und Moselraum
S. 233-249 

Franz Josef Schäfer
Die Ursulinenschule Saarbrücken und ihre Direktorin Scholastica Briel. Ein Beitrag zur saarländischen Schulgeschichte
S. 251-342 

Evelyn Hemmerich
Dörflicher und kleinstädtischer Kriegsalltag im Ersten Weltkrieg
S. 343-380 

Heidi Zogbaum
"Wo ist Fritz?" Der rheinische Separatismus in einer Familie
S. 381-393 

Petra Weiß
Das Amt für Kommunalpolitik des Gaues Koblenz-Trier und sein Leiter Wilhelm Struve
S. 395-412

Thomas Schnitzler
Fotografieren für die Propaganda - Herbert Ahrens: "Bildschriftleiter" und "PK-Kriegsberichter" 1933-1945
S. 413-447 

Wolfgang Hans Stein
Ein unbekannter Cusanus-Biograph: Wilhelm Stockhausen (1872-1951), Rektor des St. Nikolaus-Hospitals in Kues (1934-1940) und Verfasser des Werkes "Kardinal Nikolaus von Kues. Seine Taten und Schriften im Urteil unserer Zeit" (1946/1950)
S. 449-523 

Joachim Hennig
"Das \'verrückte\' Kernkraftwerk am Rhein" - Das AKW Mülheim-Kärlich im Spiegel der Rechtsprechung und der Presse
S. 525-612 

Johannes Mötsch, Jens Beger und Hannelore Schneider
Amtshilfe aus Rheinland-Pfalz für Thüringen. Erinnerungen von "Zeitzeugen"
S. 613-622 

    Nach oben