Die Ministerratsprotokolle des Landes Rheinland-Pfalz sind eine wichtige Quelle der landesgeschichtlichen Forschung. Sie dokumentieren das politische Handeln der Nachkriegsjahre und geben Einblick in die vielfältigen Probleme des Aufbaus und der Konsolidierung des Bundeslandes. Seit mehr als zehn Jahren wird am Landeshauptarchiv Koblenz die...
Weiterlesen
Am 20. April 2016 konnte die Leiterin der Landesarchivverwaltung Rheinland-Pfalz, Dr. Elsbeth Andre, den Kulturstaatssekretär Walter Schumacher im Landeshauptarchiv begrüßen. Da dessen aktive Dienstzeit im  Mai endet, war es ein Abschiedsbesuch, der die enge Verbundenheit mit dem rheinland-pfälzischen Archivwesen dokumentierte. Nach...
Weiterlesen
Ausstellung mit Begleitpublikation im LBZ / Pfälzische Landesbibliothek Speyer 13. Mai - 27. August 2016  Ein Gemeinschaftsprojekt von Landesarchiv Speyer, LBZ / Pfälzische Landesbibliothek Speyer, Pfälzische Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften in Verbindung mit dem Zentralarchiv der Evangelischen Landeskirche der Pfalz Speyer, dem...
Weiterlesen
Die 1979 gegründete "Friedensinitiative Rhein-Hunsrück (FI) - Verein für friedenspolitische und demokratische Bildung e.V." hat ihr Archiv dem Landeshauptarchiv übergeben. Die Mitglieder wollten damit sicherstellen, dass die Dokumentation ihrer langjährigen Friedensarbeit dauerhaft erhalten bleibt. Sie soll im Laufe des Jahres für die historische...
Weiterlesen
Erinnerungen an Krieg und Nachkriegszeit aus Niederfell „Erinnerungen“ ist der schlichte Titel eines Bändchens, in dem Hermann Müller seine Erlebnisse während des Zweiten Weltkriegs und der Nachkriegszeit festgehalten hat. Ein Exemplar davon hat er am 5. November 2015 dem Landeshauptarchiv Koblenz zum Geschenk gemacht. Für den Autor war sein...
Weiterlesen
Das fotografische Lebenswerk von Klaus Baranenko (24.02.1941 – 27.02.2011) umfasst Aufnahmen aus verschiedenen geografischen und thematischen Bereichen. Es erfasst eine Zeitspanne von den 1970er Jahren bis in die ersten Jahre des 21. Jahrhunderts. Der ehemals in Worms ansässige Fotograf und Grafiker widmete sich mit besonderem Interesse seiner...
Weiterlesen
Anlässlich des 200. Jahrestags der Gründung des Oberlandesgerichts Zweibrücken 1815 erscheint im Verlag der Landesarchivverwaltung RLP der folgende Titel als Begleitpublikation zur gleichnamigen Jubiläumsausstellung im Stadtmuseum Zweibrücken (17.9.2015 - 24.1.2016):Recht. Gesetz. Freiheit. 200 Jahre Pfälzisches Oberlandesgericht Zweibrücken. Im...
Weiterlesen
Einladung zum Behördentag am 05. Oktober 2015 im Landeshauptarchiv Koblenz Archive und Verwaltung Das Transparenzgesetz ist schon da, die landesweite eAkte kommt - Verwaltung und Archive beschreiten künftig neue Wege. Doch was bedeutet die Einführung von Transparenzgesetz und eAkte für die Aufgabenerledigung der Landesverwaltung? Was ist zu tun,...
Weiterlesen
Am 4. März 2015 fand im Foyer von Landesarchiv und pfälzischer Landesbibliothek Speyer mit guter Resonanz von Publikum und Presse eine ungewöhnliche Präsentation statt. Vorgestellt wurde die erstmalige Übersetzung von zwei im Landesarchiv verwahrten Briefen des berühmten Reformators Philipp Melanchthon, die von einer Schülerin und zwei Schülern...
Weiterlesen
Durch umfangreiche Verzeichnungsarbeiten in Beständen der Sozial- und Gesundheitsverwaltung konnte der Zugriff auf verschiedene Überlieferungen insbesondere aus der Zeit des Nationalsozialismus erheblich erweitert bzw. verbessert werden. Zwischen 2009 und 2013 wurden allein rund 35.000 Einzelfallakten neu bzw. intensiver erschlossen, wodurch nun...
Weiterlesen
Nach oben