Aufarbeitung der strafrechtlichen Verfolgung und Rehabilitation homosexueller Menschen

Rund vier Jahre, nachdem der Landtag den einstimmigen Beschluss zur "Aufarbeitung der strafrechtlichen Verfolgung und Rehabilitation homosexueller Menschen" in Rheinland-Pfalz gefasst hat, liegt erstmals ein Forschungsbericht über die Aufarbeitung der Verfolgung schwuler Männer und lesbischer Frauen für ein Flächenland vor, den Frau Staatssekretärin Dr. Rohleder in ihrer Funktion als Landesbeauftragte für gleichgeschlechtliche Lebensweisen und Geschlechtsidentität der Fachöffentlichkeit vorgestellt hat. Der Bericht ist gleichermaßen Gedenken, Dokumentation und ein Zeichen der Solidarität mit den verfolgten und ausgegrenzten Menschen. Auch das Landeshauptarchiv Koblenz hat ein Mitglied in die begleitende Projektgruppe entsandt. Unser Haus hat durch Information und Beratung sowie die Bereitstellung historischer Quellen dem Projekt mit zum Erfolg verholfen.

Der Forschungsbericht kann online auf der Homepage des Ministeriums für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz www.regenbogen.rlp.de unter https://mffjiv.rlp.de/de/themen/vielfalt/rheinland-pfalz-unterm-regenbogen/materialienmedien/ eingesehen werden.

 

Nach oben