Theodor Heuss (1884-1963)

Schriftsteller und Politiker. 1924-1928 und 1930-1933 war Theodor Heuss Mitglied der Reichstages. 1945-1946 Kultusminister von Württemberg-Baden. 1946 war er dort Mitbegründer der Demokratischen Volkspartei (DVP). Als Mitglied des Landtages von Württemberg-Baden gehörte er 1948/49 dem Parlamentarischen Rat an. 1948/49 war er Vorsitzender der FDP. Am 12.09. 1949 wurde er von der Bundesversammlung zum ersten Bundespräsidenten der Bundesrepublik Deutschland gewählt. Am 17.07. 1954 wurde er wiedergewählt.

Nach oben