Pfalz

Bei der politischen Neugliederung der linksrheinischen Gebiete des Deutschen Bundes nach 1815 wurde aus Teilen der Gebiete der ehemaligen Kur-Pfalz und dem dazwischenliegenden Besitz verschiedener geistlicher und weltlicher Reichsstände des untergegangenen Hl. Römischen Reiches 1816 der Bayerische Reichskreis gebildet, der seit 1838 Rhein-Pfalz genannt wurde. Andere ehemalige pfälzische Landesteile gingen an Preußen und Hessen Darmstadt.

    Nach oben