Friedenskonferenz des Zaren

Am 24. August 1898 rief Nikolaus II. in einer Note an alle in Petersburg vertretenen Mächte zu einer internationalen Abrüstungskonferenz auf. Obwohl die Resonanz auf diese Initiative sehr zurückhaltend war, folgte vom 18.5 bis 27.7. 1899 die "Erste Haagener Friedenskonferenz" mit Vertretern aus 26. Staaten. Hier wurde die "Haagener Landkriegsordnung" verabschiedet, die der Humanisierung des Krieges dienen sollte.

Nach oben