Deutsche Partei (DP)

Föderalistische, christliche, antisozialistische Partei, die hauptsächlich im norddeutschen Raum Bedeutung erlangte. Am 20.06. 1945 als Niedersächsische Landespartei in Hannover gegründet. Auf dem zweiten Parteitag der NLP im Juni 1947 beschloß die Partei, für ein föderalistisches Deutschland zu wirken und ihren Organisationsbereich auszudehnen. Gleichzeitig wurde die Umbennung in Deutsche Partei beschlossen. Bei der Wahl zum ersten Bundestag erhielt die DP 17 Mandate. Um eine Regierungsbeteiligung der SPD zu verhindern, trat sie zusammen mit der FDP in eine Koalitionsregierung unter der Führung der Christdemokraten.

Nach oben