Bernkastel

Anfang des 8. Jahrhunderts als Princastellum erwähnt, wuchs im Schutz einer Burg, die sich seit 1280 im Besitz der Erzbischöfe von Trier befand. Es erhielt 1291 Stadtrecht. Seine auf Weinbau, Weinhandel, Schiffahrt und Bergbau basierende Blüte lag im 16./17. Jahrhundert.

Nach oben