Beratende Landesversammlung

Am 15. September und am 13. Oktober 1946 wurden von der Bevölkerung Vertretungskörperschaften für die Gemeinden und die Kreise gewählt. Durch die Kreisversammlungen und die Gemeindeversammlungen der Städte mit mehr als 7000 Einwohnern wurden am 17. November 1946 die Mitglieder der Landesversammlung gewählt, die eine Verfassung auszuarbeiten hatte. Die Beratende Landesversammlung, die aus 127 Mitgliedern bestand, trat am 22. November 1946 zur konstituierenden Sitzung im Koblenzer Stadttheater zusammen. Am 25. April 1947 verabschiedete die Beratende Landesversammlung den Verfassungsentwurf und empfahl ihn der Bevölkerung zur Annahme durch Volksentscheid.

Nach oben