Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten

Der Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten ist der größte historische Forschungswettbewerb für junge Menschen in Deutschland und will bei Kindern und Jugendlichen das Interesse für die eigene Geschichte wecken, Selbstständigkeit fördern und Verantwortungsbewusstsein stärken. Seit Wettbewerbsgründung 1973 durch den damaligen Bundespräsidenten Gustav Heinemann und den Stifter Kurt A. Körber haben über 136.000 junge Menschen mit mehr als 30.000 Beiträgen an den Wettbewerbsrunden unter wechselnden Themenstellungen teilgenommen.

Ausgeschrieben wird der Geschichtswettbewerb in einem zweijährigen Turnus. Er startet am 1. September in geraden Jahren und endet mit dem Einsendeschluss am 28. Februar des jeweiligen Folgejahres. Teilnehmen können alle Kinder und Jugendlichen in Deutschland unter 21 Jahren.  

Informationen zum Thema:
Körber-Stiftung                                                           
Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten
Kehrwieder 12
20457 Hamburg
Telefon +4940 808192-152
Telefax +4940 808192-302
E-Mail gw[ at ]koerber-stiftung.de
www.geschichtswettbewerb.de

 

Ansprechpartner bei der Landesarchivverwaltung Rheinland-Pfalz:

Landeshauptarchiv Koblenz
Dr. Christine Goebel
c.goebel(at)landeshauptarchiv.de
Tel. 0261/9129-117

Landesarchiv Speyer
Dr. Walter Rummel
w.rummel(at)landesarchiv.de
Tel. 06232/9192-102

Nach oben